26.04.19 Studententag im Theater: Der kleine Horrorladen

Wieder einmal wird die Menschheit bedroht. Und wie so oft liegt die Keimzelle des Übels an einem Ort, der nie etwas Großes oder Bemerkenswertes hervorgebracht hat. In einem unscheinbaren Blumenladen in einer trost- und hoffnungslosen Straße der New Yorks wächst es heran und nährt sich vom Blut und den Hoffnungen der Menschen. Seymour, gespielt von Florian Graf, hegt und pflegt in diesem Geschäft eine Pflanze, die all’ seine Wünsche wahr zu machen scheint: Sein Chef lernt, ihn zu schätzen, seine heimliche Liebe bemerkt ihn als Mann, Kundschaft strömt in den Laden… sein Leben strotzt vor Erfolg. Doch zu welchem Preis? Unnötig zu erwähnen, dass es sich um eine fleischfressende Pflanze handelt, die für Rindfleisch und andere Tierprodukte leider nicht viel übrig hat. Wieviel kann Seymour riskieren? Wieviel sind ihm sein neugewonnener Ruhm und die Frau seines Herzens wert? Und riskiert er am Ende nicht beides, wenn er das Teufelsgewächs weiter gewähren lässt?

Die Musik ist nicht so eingängig, wie das vielleicht manche von Andrew Lloyd Webbers Musicals gewöhnt ist, aber die Texte sind durchaus witzig. Dies ist ein herrlich schräges und ziemlich durchgedrehtes Musical und definitiv nichts für Freunde der gepflegten Unterhaltungsmusik. Aber was soll’s; ein bisschen Trash muss auch mal sein!

Die Rolle der Herzen hatte zweifelsohne (und auch am Applaus erkennbar) die Pennerin, die quasi als menschliche Requisite der Kulisse den richtigen runtergekommenen Charme verlieh.

Preise:

Am Studententag kostet die Eintrittskarte für jeden Studenten nur fünf Euro.

Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit für 50 Euro eine Theaterjugendcard 100 zu erwerben, mit der man ein Jahr lang  alle Eigenproduktionen des Theaters auf allen Plätzen kostenlos (auch mehrfach) besuchen kann.

Auf den regulären Eintrittspreis erhalten Studenten 25 % Rabatt.

Jede Eintrittskarte gilt eine Stunde vor und nach der Vorstellung als Fahrkarte für den Görlitzer Nahverkehr.

https://www.g-h-t.de/de/Preise-Angebote/3486/#q3486

Link zum Stück:

https://www.g-h-t.de/de/Spielplan/?vkdetails=1877&lnr=8737&vv=1&zt=2019-05-04
Autor: Christine Herold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.